Kieferorthopädische Praxis 

Dr. Guntram Wetzel 

in München

_

Sprechstunden nach Vereinbarung

Bitte rufen Sie uns 

an  unter 

Tel. 089 34 93 92

​

Beachten Sie 

auch  unseren Anrufbeantworter

Eine kieferorthopädische Behandlung ist in jedem Alter möglich. Klassischerweise findet sie zwischen dem 10. und 15 Lebensjahr statt. Einige Fehlstellungen bedingen jedoch ein früheres Eingreifen, während andere sich erst im Erwachsenenalter entwickeln. 

​

Kieferorthopädie, schöne Zähne, (Ästhetische Kieferorthopädie) gerade Zähne stehen nicht nur für eine gute Ästhetik, sondern symbolisieren auch Gesundheit und liefern eine gute Funktion. Wie bei einem Zahnrad führen Abweichungen zu Fehlbelastung und Fehlfunktion. „Form follows function“: Schöne Zähne funktionieren besser. 

​

Frühbehandlung: Wenn der Unterkiefer zu weit nach vorne wächst oder stark zur Seite abweicht, ist für die gute Entwicklung des Kiefers ein früher Behandlungsbeginn, oft schon im reinen Milchgebiss notwendig. Meist weist der Zahnarzt auf diese Situation hin und überweist zum Kieferorthopäden. 

​

Zu Beginn steht immer eine ausführliche Beratung. Hier gilt: „Es gibt kein zu früh für eine Beratung“. Für den Kieferorthopäden ist es wichtig den Patienten schon früh zu sehen, einen Anfangsbefund zu erstellen und dann den richtigen Behandlungszeitpunkt festzustellen. 

​

Nach der Beratung wissen Sie, was vorliegt, wann der richtige Zeitpunkt ist und wie lange die Behandlung dauert.